Mittwoch, 19.09.2018

Wandertag zum Golfplatz

Gleich in der zweiten Schulwoche starteten alle vier Klassen bei hervorragendem Wanderwetter zu einem Ausflug. Die Klassen marschierten mit ihren Klassenlehrerinnen zum Pleiskirchener Golfplatz. 


Mit Proviant und jeder Menge Vorfreude ging es in der Früh los. Die neuen Erstklässler wurden auf dem Weg von ihren Patenkindern aus der 4. Klasse tatkräftig unterstützt. Der Weg führte uns durch das Dorf, vorbei an vielen Wiesen und Feldern. Am Golfplatz angekommen, konnten wir uns bei einer leckeren Brotzeit stärken. Im Anschluss hatten wir Zeit zum Herumtoben und Spielen. Den Rückweg gingen wir durch ein Waldstück. Dort hatten wir die Gelegenheit, verschiedene Schätze zu sammeln, z.B. Pilze, Eicheln, Stöcke und besonders schöne Blätter. 


Singend und voller Eindrücke ging es zurück an die Schule - und alle waren sich einig, so etwas darf es ruhig öfter geben :-)!


September, 2018

Aufgepasst - hier sind ABC-Schützen unterwegs!

Mit Warnwesten und Leuchtkappen sind unsere Erstklässler auch in der dunklen Jahreszeit gut sichtbar.


Außerdem gab es dazu noch einen Turnbeutel mit allerhand Nützlichem für die Schule. Bei der Übergabe und Anprobe bekamen die Erstklässer hervorragende Unterstützung von den Paten aus der 4. Klasse. 


Vielen Dank an die Sponsoren für die Ausstattung!


Dienstag, 11.09.2018

Spannend war er - der 1. Schultag!

Gespannt betraten die Erstklässler zusammen mit ihren Eltern die Aula. Dort wurden sie schon von der ganzen Schulfamilie erwartet. Erstklasslehrerin Ingrid Summer begrüßte die ABC-Schützen und die anwesenden Gäste. Die Schulkinder sorgten für eine schwungvolle, musikalische Umrahmung der Feier. Gemeinsam wurde mit den Kindern eine vorbereitete Schultüte ausgepackt. 


Im Anschluss daran war es auch schon Zeit für den ersten Unterricht im Klassenzimmer. Die Eltern wurden in der Zwischenzeit bestens vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen versorgt. Auch die Mittagsbetreuung stand für Fragen parat. 



Nach der ersten Unterrichtsstunde beendeten unsere stolzen ABC-Schützen ihren ersten Schultag. 







Mittwoch, 25.07.2018

Wow!
So funktioniert also eine Müllverbrennungsanlage!
Besuch der 2. Klasse im Müllheizkraftwerk in Burgkirchen







Mittwoch, 18.07.2018
Schulausflug in den Wildpark nach Poing


Flugvorführung


Spielplatzparadies


Kräfte sammeln ...


... auch die kleinen ...


... und die großen Mädchen!


Schön war´s!

Und schon geht es wieder nach Hause.


Freitag, 13.07.2018

Sommerfest



Vaarwel und ba ba!




irisches Segenslied


Manuela - Zauberclown


Popcorn


Zuckerwatte


Glitzertatoos


mega Hüpfburg


stilechter Kaffeegenuss


kühle Getränke und super Buffett


sommerliches Treiben

Vielen Dank an alle Helfer,

vor allem an den Elternbeirat und an den Förderverein,


die für Groß und Klein ein wunderbares Fest organisiert hatten!


Unterrichtsgang mit dem Förster
alle Klassen



Die Zahnärztin kommt in die Schule
Klassen 1 und 2



So und jetzt wegputzen:



Zahnseide richtig gebrauchen:



Unsere besten Sportlerinnen und Sportler



Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer
am Kreissportfest


Unsere Schulsiegerinnen und -sieger
des diesjährigen Malwettbewerbs




Freitag, 22.06.2018
Pferdestärken gesattelt und auf
zu den Mittelaltertagen nach
Gern!


Die erste und vierte Klasse machte sich gut gerüstet auf den Weg, um an den Mittelaltertagen in Gern teilzunehmen.



Mittelalterliches Gelage,



Marketenderinnen,



Ritter - alles Stand auf dem Programm.


Aber auch gefährliche Dinge waren zu sehen:



Ein Glück, dass Frau Lindemann wieder heil nach Hause kam:


Das Einkaufen von vielen Souvenirs rundete die Fahrt ab
und alle kamen wieder wohlbehalten an der Schule an.


Freitag, 15.06.2018

Eindrücke von den Bundesjugendspielen



gekonntes Aufwärmen durch die 4. Klasse

Auf geht´s!


Wer ist die Schnellste?


Dazwischen ein wenig ausruhen kann nicht schaden.



Nur ein paar der helfenden Hände.


Immer weiter, weiter.


Manchmal auch warten ...



Höher - schnell - weiter


Vorsicht: Sockenlager!


Geschafft!

Ein herzliches "Vergelt´s Gott!" an die vielen Mamas und Papas,
ohne deren Unterstützung wir das Sportfest nicht in dieser Art und Weise durchführen könnten!


Donnerstag, 07.06.2018
Besuch an der Töginger Comeniusschule
zur Generalprobe
ihres Mitmachzirkusses
Klassen 1, 2 und 3





Freitag, 18.05.2018
Gesundes Pausenfrühstück

Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat und den Förderverein,
die am letzten Schultag vor den Pfingstferien noch
ein gesundes Pausenfrühstück für uns zau
berten!



Raiffeisenmalwettbewerb unter dem Motto:
Preisverleihung auf Kreisebene
am 16.05.2018



Dieses Jahr nahmen 48 Grund- und Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf mit ihren rund 5.000 Schülern an dem Malwettbewerb teil.

Bei der Siegerehrung für beide Landkreise überreichte Jürgen Wallner (Bereichsdirektor der VR meine Raiffeisenbank eG) den Gewinnern ihre verdienten Siegerurkunden und Geldpreise.

Zum ersten Mal wurden die Sieger im Gasthaus "Zur Linde" in Wald geehrt. Also ein kleines Heimspiel für unsere Schule.

Die stolzen Landkreis- und Landessieger mit Jürgen Wallner (VR-Bereichsdirektor/r.) (Foto: C. Strohmayr/www.image24.eu)
(Foto: C. Strohmayr/www.image24.eu)

Mehr als erfreulich war auch dieses Jahr das Ergebnis unserer kleinen Künstler.

Unter all den Tausenden von abgegebenen Bildern wurden innerhalb der Jahrgangsstufen 1 und 2 insgesamt 10 Bilder prämiert.

Davon sicherte sich die 2. Klasse unserer Schule 4 Plätze, nämlich sage und schreibe die Plätze 1, 2, 3 und 8!

(Foto: VR meine Raiffeisenbank eG)

Platz 1: Kilian Salzinger

Platz 2: Nicole Naglmeier

Platz 3: Giulia Spirkner

Platz 8: Daniel Luongo

Auch Ramona Unterhitzenberger war sehr erfolgreich.
Ihr Bild wurde innerhalb der 3. und 4. Klasse mit dem 10. Platz ausgezeichnet.

 

Wir gratulieren den kleinen Künstlern recht herzlich!

Demnächst findet die schulinterne Preisverleihung statt.
Alle anderen Schülerinnen und Schüler, die am Wettbewerb teilgenommen haben, werden in den nächsten Wochen mit einem Mitmachpreis belohnt.

  


Mittwoch, 16.05.2018
Besuch auf dem Neuöttinger Wochenmarkt
2. Klasse


Ausgerüstet mit Einkaufszetteln, Einkaufstaschen und entsprechendem Kleingeld machten sich die Gesundheitsexperten auf den Weg, um für die gemeinsame Rohkostplatte einzukaufen.



Gekonnt wurden Preise und Qualitäten verglichen - bevor ...



... schließlich eingekauft wurde.


Dann ging es an das Zubereiten.
Buben und Mädchen legten si
ch gleichermaßen ordentlich ins Zeug.


Am Ende entstand eine vielfältige Rohkostplatte,
die durch mitgebrachte Dipps verfeinert wurde.


Niemand blieb hungrig und wir konnten sogar etwas an die Kinder der Mittagsbetreuung abgeben.


Freitag, 11.05.2018
Brückentag ist Wandertag!

Das Wetter hatte ein Einsehen mit uns und lud uns direkt zu einem Wandertag ein.

Alle vier Klassen machten sich guten Mutes auf den Weg nach Engfurt.



Dort angekommen wurde ausgiebig Pause gemacht und ein wenig gespielt, bis unser Pfarrer Dr. Martin Fohl kam und mit uns in der Klause eine Maiandacht feierte.



 Vielen herzlichen Dank an die vielen Blumenspenden zur Ehre der heiligen Muttergottes!

Mit dem Segen Gottes versehen machten wir uns auf den gut einstündigen Nachhauseweg.

Unterwegs machten wir kurz Rast auf dem hölzernen Sofa in Kaining:


1. Klasse


2. Klasse


3. Klasse


4. Klasse


Freitag, 04.05.2018
Ausflug nach Altötting

Die vierte Klasse machte sich auf den Weg zur Buchhandlung Fraundorfner, um ihre Gutscheine für den Welttag des Buches einzulösen.

Die zweite Klasse besuchte das Panorama, erkundete die Gnadenkapelle und lauschte den Geschichten rund um den Heligen Bruder Konrad.



Zum Abschluss lud uns Familie Spirkner noch auf ein Eis ein.



Vielen herzlichen Dank!

Mittwoch, 02.05 2018
Besuch im Tierheim Winhöring




Zum Abschluss des HSU-Themas "Haustiere" besuchte die 2. Klasse zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Summer das Tierheim in Winhöring.



Der Besuch startete mit einem ausgiebigen Rundgang durch die Außen- und Innenstationen.


 
Abschließend stellte sich die zweite Vorsitzende Frau Lathwesen allen Fragen der Kinder und erlaubte den Hund zu streicheln.



Und ganz zum Schluss wartete noch eine Überraschung auf alle:
ein Eis!



Vielen Dank an Frau Lathwesen, Frau Hund und Frau Dotzauer für die vielen Informationen und ihre Zeit!


Hier geht es zu Homepage des Tierheims!


April 2018

Start des Schulfruchtprogramms




Jeden Montag beliefert uns nun der örtlliche Edeka mit Obst und Gemüse finanziert aus Landes- und EU-Mitteln.

Für weitere Informationen hier klicken!


Montag, 19.02. bis Mittwoch, 21.02.2018

Lautlos durch die Nacht
Eulen-Käuze-Projekt

Bildergebnis für Waldkauz nabu

Schon während der Faschingsferien hatte



in unserer Aula ihre
Ausstellung über Eulen und Käuze vorbereitet, so dass wir am Montag nach den Ferien gleich beginnen konnten.
 


Nach einem interessanten Bildervortrag im Klassenzimmer führte sie die Klassen nacheinander durch die Ausstellung und erklärte die Exponate.
Abschließend beantwortete sie alle Fragen der Kinder.
Dabei staunten die Buben und Mädchen nicht schlecht, dass so ein Kauz wirlklich lautlos durch die Nacht fliegen kann.



Am Tag darauf kam sie erneut in die Klassen, um nun ihr Talent
als Naturillustratorin unter Beweis zu stellen
- und die Kinder dafür zu begeistern, die Tiere so echt wie möglich darzustellen.



Kind- und altersgerecht entwickelte sie dabei Schritt für Schritt die Eulenillustration. Unter ihrer Anleitung wurden die Buben und Mädchen zu kleinen Künstlern, die das entstandene Bild abschließend mit dem Malkasten ausmalten.
Die Kinder waren eifrig bei der Sache und waren sichtlich stolz auf ihre Werke, die jede Klasse als Schulhausdekoration vor ihren Klassen in den Fluren in Szene setzten.

Vielen herzlichen Dank an Frau Lindner, die die Kinder so für ihr Projekt begeistern konnte und viel Zeit investierte
- und das ganz kostenlos für die Schülerinnen und Schüler!

Wir freuen uns auf weitere Projekte mit ihr.

Auch am folgenden Tag war Frau Lindner in der Schule und begleitete uns durch die Vorführung des Falkners Kopfhammer.



Dieser stellte uns seine beeindruckenden
Vögel vor und begeisterte uns durch die trainierten Flüge seiner Schützlinge.
Einige Male flogen die Vögel über die Köpfe der Kinder hinweg.



So kamen die Tiere den Kindern auch ganz nahe.


---



Lesen Sie hier Näheres über die
niederbayrische Familienfalknerei Kopfhammer:

http://www.pnp.de/lokales/landkreis_rottal_inn/pfarrkirchen/2149892_Bis-zum-Horizont-und-zurueck.html

Hier geht es zum Bericht über das Schulprojekt in der PNP:

http://www.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/2845892_Vogel-Projekt-an-der-Grundschule-Pleiskirchen.html


Donnerstag, 08.02.2018

Unsinniger Donnerstag:
Heute kommt der Fasching zu uns in die Schule!

Seit vielen Jahren lebt unsere Faschingsdonnerstagstradition:
Am Mittwoch vorher erobern die zukünftigen Schulanfänger mit ihren Erzieherinnen, die den Parcours aufbauen, unsere Turnhalle
und am unsinnigen Donnerstag dürfen wir uns austoben.
Natürlich verkleidet!



Auch dieses Jahr freuten sich die Schülerinnen und Schüler sehr auf die Übungen:


---

---

---
Zwischendurch wurden die Kinder mit einem gesunden Pausenfrühstück verwöhnt:

---


Bedanken möchten wir uns bei allen, die zum Gelingen des bunten Vormittags beitrugen.
Ein herzliches Dankeschön
an die Erzieherinnen des Kindergartens St. Nikolaus und an alle helfenden Hände des Elternbeirats und des Fördervereins,
der auch das Frühstück spendierte!


Mittwoch, 20.12.2017
Der Profifußballer Oliver Fink von Fortuna Düsseldorf besuchte uns!

Welche eine Freude, als der Profifußballer Oliver Fink von Fortuna Düsseldorf die vierte Klasse kurz vor Weihnachten besuchte und auch noch mit den Kindern in der Turnhalle kickte!
Verheiratet mit einer Pleiskirchnerin war er auf weihnachtlichem Kurzbesuch bei seiner Familie und nahm sich Zeit für unsere Nachwuchskicker.




Ganz locker - ohne Schuhe - wurde der Ball hin und her gespielt.




Ein "Mannschaftsfoto" durfte natürlich auch nicht fehlen!

So - ....



 ... oder so:




Mittwoch, 20.12.2017

Fahrt ins Theater an der Rott zum Stück
"An der Arche um acht"



An der Arche um Acht - Foto: © Sebastian Hoffmann
(Foto von der Homepage des Theaters)




Mittwoch, 06.12.2017

Heiliger Nikolaus, du braver Mo!

Auch dieses Jahr waren unsere Schulkinder so brav gewesen, dass uns der Nikolaus mit Geschenken im Gepäck in der Aula besuchte.


Gespannt lauschten die Kinder seinen Ausführungen:


Er hatte ihnen eine besinnliche Geschichte mitgebracht.


Die Erstklassler hatten für den Heiligen ein Lied vorbereitet.


Anschließend verteilte der Nikolaus die Sackerl,
bevor er wieder Richtung Töging verschwand.





Wir versprechen, brav und artig zu sein, lieber Nikolaus, damit du auch nächstes Jahr wieder bei uns vorbeischaust!


Montag, 04.12.2017
Adventskranzsegnung durch Pfarrer Dr. Fohl

Am Montagmorgen hatten sich alle Klassen mit ihren Lehrerinnen in der Aula versammelt, um den Schuladventskranz zusammen mit den Klassenadventskränzen segnen zu lassen.


Pfarrer Dr. Martin Fohl hielt eine kleine Andacht und segnete anschließend zusammen mit den Kindern alle Kränze.



Schulleiterin Frau Hofer entzündete die erste Kerze am Schuladventskranz.


Stellvertretend für alle zündete der Klassensprecher später jeweils die Kerze am Klassenkranz an.


Mittwoch, 15.11.2017
Kennst du den Wiedehopf?
Offizielle Übergabe des jährlichen Kalenders
des Bayerischen Jagdverbandes

Alljährlich erstellt der Bayerische Jagdverband zusammen mit dem Fischereiverband in Absprache mit dem Kultusministerium den Tierkalender "Wald, Wild, Wasser" für die dritte und vierte Jahrgangsstufe.

Dieses Jahr waren Schulamtsdirektor Harald Kronthaler, der Vorsitzende des Jagdschutz- und Jägervereins Altötting Ludwig Unterstaller und sein Stellvertreter Klaus Rudolph nach Pleiskirchen an die Schule gekommen, um die Ausgabe 2018 offiziell stellvertretend für alle Grundschulen des Landkreises zu übergeben.


Rektorin Susanne Hofer hatte alle Klassen in der Aula versammelt. Mit dem Schullied begrüßten die Schülerinnen und Schüler die Gäste. Nach der Begrüßung sprachen die Gäste einige Worte. Untermalt wurde die kleine Feierstunde mit weiteren musischen Schmankerln wie z. B. dem Lied "Springt der Hirsch über´n Bach" oder dem Kalenderlied, die von Frau Lindemann an der Gitarre begleitet wurden.

Die Klassensprecher der dritten und vierten Klasse nahmen den Kalender, der dieses Jahr das Motto "Wandernde Tierarten" trägt, entgegen.


Abschließend wiesen die Vorsitzenden auf die Mitmach-Aktion hin, die zusammen mit dem Kalender angeboten wird und bei der tolle Preise winken.


November 2017
Wir unterstützen den Frauenbund bei seiner Aktion:


Schon nach einigen Tagen hatten die Kinder eine Menge an Stiften mitgebracht.


13.11. - 17.11.2017
Lesen ist Kino im Kopf - unsere Buchwoche!

Buchausstellung





1. Klasse mit Frau Preußler


2. Klasse mit Frau Rektorin Hofer


3. Klasse mit Frau Schwarzer

4. Klasse mit Herrn Bürgermeister Zeiler

Vielen Dank an alle Vorleser!


Logo Lesestart

Übergabe der Bücher an die Erstklässler



Mittwoch, 25.10.2017



Voller Vorfreude machten sich auch dieses Jahr alle Klassen auf den Weg,
um im Mühldorfer Stadtsaal den Klängen der Salzburger Philharmoniker zu lauschen.
Dieses Jahr standen "Die vier Jahreszeiten" auf dem Programm.


Von den ersten Reihen aus hatten alle einen wunderbaren Blick
auf das gesamte Geschehen.



Farbenfrohe Bühnenbilder und ein Programm, das alle Kinder immer wieder in die Vorführung einband, sorgten für beste Stimmung.



"Der Winter" lud zum Mitsingen ein
.



Ein grandioses Finale rundete das Konzert ab und
ässt die Vorfreude auf nächstes Jahr wieder wachsen.

Herzlichen Dank auch an den Förderverein,
der diese Aktion wieder finanziell unterstützt hat!



Mittwoch, 11.10.2017
Unterwegs mit Förster Pichlmeier

2. und 3. Klasse

 


Montag, 09.10.2017 bis Donnerstag, 12.10.2017
Wie war denn Schule früher eigentlich?
Fahrt ins Bauernhofmuseum nach Massing

Im Laufe der Woche machten sich alle Klassen nacheinander auf eine historische Zeitreise, um im Bauernhofmuseum in Massing "Schule früher" zu erleben.

Zuerst führt Frau Klingshirn die Kinder durch ein altens Bauernhaus von 1930 und erklärte anhand von Ausstellungsstücken das Leben der Bauernfamilie früher.


Auch das harte Leben im Stall und auf der Weide führte sie vor.
Dazu schlüpften die Kinder in Holzschuhe,
so wie sie damals in Niederbayern üblich waren.
Dann ging es ab zu den Tieren.



Erst zu den Schweinen, dann ....



... zu den Gänsen und Ziegen.
Sie erzählte von den Aufgaben der Kinder auf einem Bauernhof, die sie zu erledigen hatten, bevor sie sich auf den Weg zur Schule machen konnten.

Dann war es so weit und auch wir machten uns auf den Weg zur "Schule früher".

Zuvor erklärte Frau Klingshirn noch, was früher in einem Schulpack war und verteilte dann Schiefertafeln und Griffel an jedes Schulkind.
Auch eine Brotzeit (Marmeladenbrot im Butterbrotpapier und einen Apfel) - so wie sie früher üblich war - hatte sie für jedes Kind mitgebracht.



Nachdem sich die Kinder im historisch eingerichteten Klassenzimmer von 1950 niedergelassen hatten und ihnen einige Verhaltensregeln von damals erklärt worden waren, mussten sie auf ihre Lehrerin warten.




Sie kam dann und zeigte den Schülerinnen und Schülern an Freiwilligen andeutungsweise, wie Bestrafung damals ausgesehen hatte.



Dann ging es ab zur Pause ins Freie, um sich zu stärken und um Spiele von früher auszuprobieren.


Zum Schluss trafen sich alle noch einmal im Klassenzimmer und
schauten sich alle Lern- und Lehrmittell genau an,
bevor wir uns auf den Weg in unsere Schule von 2017 machten.



Weil alle so brav waren, erhielten sie als Andenken ein Fleißbildchen von früher!


Oktober 2017
Unsere 1. Klasse nimmt daran teil!

reLogo Lesestart 

Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen ist ein bundesweites Leseförderprogramm, das Familien mit kleinen Kindern von Anfang an bis zu ihrem Eintritt in die Schule begleitet und aus drei aufeinander aufbauenden Phasen besteht. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Kern der Initiative bilden die kostenfreien Lesestart-Materialien mit einem altersgerechten Buch sowie einem Ratgeber mit Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag.

Freitag, 29.09.2017
Unser erster Wandertag

Die erste Klasse war in Güntering.



Die zweite und dritte Klasse war bei Familie Lohr in Lindlhütt.




Und anschließend auf dem Spielplatz.


Es war ein herrlicher, sonniger Ausflug.

Freitag, 15.09.2017
Schulanfangsgottesdienst



Gemeindereferentin und Religionspädagogin Frau Karin Aigner hatte den Schulanfangsgottesdienst vorbereitet,
den die Schulfamilie zusammen mit Pfarrer Dr. Martin Fohl feierte.



 Es wurde gemeinsam gebetet, musiziert und ein Netz des Zusammenhalts gewebt.



Abschließend wurden alle Erstklässler einzeln gesegnet.



Dienstag, 12.09.2017
Herzlich willkommen an unserer Schule!
Am ersten Schultag nach den Sommerferien wurden insgesamt 23 Schulanfänger
mit einer kleinen Feierstunde in die Schulfamilie aufgenommen.


Frau Rektorin Susanne Hofer begrüßte die Kinder mit ihren Familien in der Aula
und stimmte die ABC-Schützen auf ihren ersten Schulltag ein.



Auch die Klassenlehrerin Frau Christine Lindemann und Bürgermeister Konrad Zeiler hießen die Schulanfänger und ihre Familie willkommen.


Wir heißen alle Schulanfänger an der
Grundschule Pleiskirchen herzlich willkommen!